Einladung des Bundespräsidenten

Verdiente Berlinerinnen und Berliner zum Neujahrsempfang eingeladen

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Bundespräsident Joachim Gauck hat für den 10. Januar 2017 verdiente Berliner Bürgerinnen und Bürger zum Neujahrsempfang in das Schloss Bellevue eingeladen.
Seitens des Landes Berlin nimmt auch der Regierende Bürgermeister Michael Müller teil.

Zu den Berliner Geehrten:

Martin Heide ist freiberuflicher Anwalt für Immobilienrecht. Er betreut in seiner Freizeit seit Anfang 1987 an der Technischen Universität Berlin die Universitätssport-Gruppe „Kleine Spiele“, an der ca. 45 bis 60 Studierende und Alumni sowie Externe unterschiedlicher Hautfarbe, Religion, Geschlechts und Alters teilnehmen. Darüber hinaus organisiert er nach den jeweiligen Sporteinheiten gemeinsame Gesprächsrunden sowie Fahrradtouren, Wochenend- und weitere gemeinsame Aktivitäten auch außerhalb des Sports. Heide öffnet durch sein Denken und Handeln vorurteilsfreie Kommunikationsräume für andere Menschen und ermöglicht dadurch ein besseres gegenseitiges Verständnis.
Eva Padberg, Model, Schauspielerin, Sängerin und Moderatorin, unterstützt seit 2006 die Arbeit von UNICEF Deutschland. 2012 wurde sie zur UNICEF-Botschafterin ernannt und engagiert sich unter anderem für das UNICEF-Bildungsprojekt „Schulen für Afrika“ sowie für die Aktion „Wir laufen für UNICEF“. Als Schirmherrin der McDonald Stiftung setzt Padberg sich zudem für schwerkranke Kinder ein. Sie trägt mit ihrem sehr persönlichen Engagement für benachteiligte sowie von Armut und Not betroffene Kinder in der ganzen Welt wesentlich zur Schärfung und Wahrnehmung des Themas bei. Sie ermuntert und ermutigt viele Menschen, sich sozial zu engagieren.
Mahtala Thiele ist Ärztin und engagiert sich ehrenamtlich bei der Johanniter-Unfall-Hilfe Berlin. Seit 2014 ist sie in einer der ersten Flüchtlingsunterkünfte tätig und kümmert sich um die medizinische Versorgung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge. Thiele hat an den von der Senatsjugendverwaltung koordinierten Abstimmungsprozessen teilgenommen, die sich mit der Organisation der Erstuntersuchung und Impfung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen zur Sicherung des Schulbesuches beschäftigten. Im Dezember 2015 hat sie eine Impfaktion für ca. 1.000 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge organisiert, die von den Johannitern in den drei temporären Unterbringungseinrichtungen betreut werden.

Verwandte Themen
Joachim Gauck
Diskussionen
Ähnliche News
Anzeige